PRP für Haarausfall

In Hamburg

Haarausfall stoppen – Wie das geht, erfahren sie hier!

Selten ist eine Krankheit an einem Haarausfall schuld. Bei mehr als 90 Prozent aller Fällen ist es genetisch bedingt. Wer unter Haarausfall leidet, für den ist es eine enorme Belastung. Medizin ist meist kleine Therapie indiziert, aber wegen dieser Belastung kann eine Therapie sehr hilfreich sein. PRP steht abgekürzt für Platelet-Rich Plasma, man kann zu dieser Therapie auch Eigenbluttherapie sagen. Damit ist das Plasma gemeint, das keine roten Blutkörper enthält. Bei dieser PRP Haarausfall oder auch Eigenbluttherapie injiziert ein Therapeut das Plasma in die Nähe der Haarwurzeln. Dieses regt das Gewebe an, durch reichhaltige Proteine, um neue Zellen zu bilden, die das Haarwachstum fördern. So werden neue Haare produziert, da die Kopfhaut mit besseren Nährstoffen versorgt wird und fördert die Durchblutung den einzelnen Haarwurzeln. Ursprünglich wurde die PRP Haarausfall unterstützend genutzt das Wachstum nach frisch verpflanzten Haaren zu verbessern. Heute weiß man das die PRP Therapie direkt gegen Haarausfall hilft. Der Betroffene bekommt Blut entnommen, dieses wird zentrifugiert und gefiltert. Das gewonnene Blutplasma kann dann direkt in die Kopfhaut an den Haarwurzeln injiziert werden. Die Injektionen sind nicht sehr schmerzhaft, es werden feinste Injektionsnadeln verwendet, man verspürt höchstens ein leichtes Piksen. Die ersten Erfolge sind zwar schnell spürbar, aber man muss schon Geduld mitbringen bei einer PRP. Bis zu drei Behandlungen werden empfohlen, die aber langanhaltenden sind, Erfolge sind über mehrere Jahre möglich. Wie viele Sitzungen gebraucht werden wird individuell entschieden. Die Therapie hat keine Risiken oder gar Nebenwirkungen, es sind bisher keine Fälle bekannt, dass man sein eigenes Plasma abstößt.

Ursachen für Haarausfall bei Frauen:

Hormonschwankungen zählen bei Frauen zu den primären Ursachen des Haarausfalls. Vor allem in der Zeit der hormonellen Veränderung wie nach der Schwangerschaft oder in der Menopause reagieren viele Frauen mit Haarausfall.

Weitere Gründe für den Haarausfall:

Schilddrüsen-Fehlfunktion Mangelerscheinungen (Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen) Nebenwirkungen von Medikamenten lang andauernder Stress Krankheiten der Kopfhaut Chemotherapie anlagebedingter Haarausfall

FAQ - PRP für Haarausfall

Was ist eine PRP-Therapie für die Behandlung von Haarausfall?

PRP ist ein angereichertes Blutplasma, das eine große Anzahl von Blutplättchen (8- bis 10-mal höher als im normalen Blutspiegel) enthält, die wiederum Wachstumsfaktoren enthalten. PRP kann die Regeneration von Haarwurzelzellen stimulieren, das Haar

Wie funktioniert PRP Plasmalifting bei Haarausfall?

Manchmal, in einem jungen Alter, aber meist ab dem 5. Lebensjahrzehnt, tritt eine Rückbildung der Kapillaren auf, die die Haarwurzel versorgen. Dadurch wird die Nährstoffversorgung der Haarwurzel auf ein Minimum reduziert. Dies wiederum bedeutet, dass die Haarfollikel kein stabiles, dichtes und voluminöses Haar mehr bilden können. Ab diesem Zeitpunkt sollten Sie über den Einsatz der PRP-Therapie nachdenken. Dank dieser modernen und wissenschaftlichen PRP-Methode des mit Blutplättchen angereicherten Blutplasmas wurde es möglich, die Neubildung und Regeneration der Gefäße, die die Haarfollikel versorgen, zu stimulieren und ihre Blutversorgung zu verbessern.

Im Falle einer genetischen Prädisposition kann diese Therapie bereits in den ersten Stadien des Haarausfalls oder bei deren Ausdünnung am effektivsten eingesetzt werden. Daher ist die Verwendung von PRP auch eine vorbeugende Methode. Der Beginn von Haarausfall kann erheblich verlangsamt oder gestoppt werden. Auch allmählich dünner werdendes Haar kann wieder zum Wachstum und zur Regeneration angeregt werden. Haarausfall entlang der Frontlinie des Wachstums (kahle Stellen) kann ebenfalls ausgesetzt werden (siehe Tabelle von Norwood). Das Haarwachstum wird früher oder später wieder normalisiert und dünnes Haar am behaarten Kopf wird zur Regeneration angeregt. Dank der PRP wird die Struktur der Haare und somit ihr Gesamtbild verbessert. Je früher die Therapie gegen Haarausfall mit PRP beginnt, desto mehr Chancen hat man. Das restliche Haar wird stabilisiert, der Durchmesser der Haare wird vergrößert und als Ganzes belebt. Im Falle einer PRP-Anwendung nach einer Haartransplantation erhöht die PRP-Therapie die Überlebensrate von transplantierten Follikeleinheiten signifikant.

Wie läuft die Behandlung von Haarausfall mit PRP-Plasma ab?

Plättchenreiches Plasma PRP wird ähnlich wie bei der Mesotherapie mit sehr dünnen Nadeln in die Kopfhaut in unmittelbarer Nähe der Haarwurzel gespritzt. Millionen von Thrombozyten werden kurz zuvor aktiviert und die darin enthaltenen Wachstumsfaktoren erreichen sofort die Haarfollikel. Die Behandlung dauert etwa 45 Minuten und wird mit der Spritze oder mit einem Mesoinjektor durchgeführt, um mögliche Schmerzen zu reduzieren.

Wie sieht die Haut direkt nach der PRP-Eigenbluttherapie gegen Haarausfall aus?

Unmittelbar nach dem Eingriff ist die Haut im behandelten Bereich leicht gereizt und kann rötlich erscheinen. Das hält ein paar Stunden an. Normalerweise kann der Kopf schon am Morgen des nächsten Tages nach dem Eingriff gewaschen werden, üblicherweise mit einem speziellen Shampoo.

Wie oft sollte PRP-Therapie gegen Haarausfall durchgeführt werden?

In der Regel werden 4 bis 7 Sitzungen alle 3-4 Wochen benötigt. In einigen Fällen erhöhen wir die Anzahl der Behandlungen auf zehn. Die Therapie kann jedes Jahr wiederholt werden.

Wie schnell sehe ich die ersten Ergebnisse nach der PRP-Behandlung bei Haarausfall?/h3>

In der Regel kann man in relativ kurzer Zeit eine Verbesserung des allgemeinen Zustandes der Kopfhaut feststellen. Dies ist auf die Revitalisierung der vorhandenen Haare zurückzuführen. Die Regeneration von ungesunden oder schlecht ernährten Haaren macht sich nach 2-3 Monaten bemerkbar. 

BETÄUBUNG
auf Wunsch Lokal
SCHMERZEN
gering
ART DER BEHANDLUNG
ambulant
GESELLSCHAFTÄHIG
sofort
DAUER
2-3 Stunden
DAUER
2-3 Stunden

KONTAKT

Telefonisch: Mo-Sa: 08:00-20:00 Uhr

01579 2349437

Comments are closed.