DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

Tagestraum In Hamburg

Diodenlaser

Wie verläuft die Laserbehandlung?

Der Diodenlaser-Haarentfernungsprozess verläuft sehr entspannt und komfortabel (auch die Gesichts-Haarentfernung) Sie liegen auf einer bequemen Liege und setzen die Schutzbrille auf. Die Kosmetikerin behandelt die Haut mit starken, kurzen Lichtblitzen, welche die Haarfollikel zerstören. Die dauerhafte Haarentfernung wird mittels eines modernen Diodenlaser-Gerätes durchgeführt.

Laserbehandlung

Der Zeitabstand zwischen den Behandlungen ist somit bedingt durch die von der Follikelreifung. Das Haarwachstum ist abhängig von der Körperzone, darum empfiehlt sich, die Sitzung im Abstand von 4 Wochen zu wiederholen. Somit wird jede neue Behandlung auf die Entfernung von denjenigen Haaren gerichtet, die sich gerade in der idealen Phase zum Entfernen befinden. Die Anzahl der Behandlungen hängt somit auch vom Körperteil ab.

Warum eine dauerhafte Haarentfernung durch Diodenlaser?

Diodenlaser ist die modernste, effizienteste und sicherste Methode der dauerhaften Haarentfernung, bei der der Haarfollikel unter einmaliger Wirkung der hohen Lichtimpuls-Energie zerstört wird.

FAQ – DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG

WAS MÜSSEN SIE VOR UND NACH EINER DIODENLASER BEHANDLUNG BEACHTEN?

Die Haare sollten mindestens 4 Wochen vor der Behandlung nicht mehr gezupft oder gewachst werden. Die Haare sollten 1 Tag vor der Behandlung rasiert werden. Der Aufenthalt in der Sonne und die Nutzung des Solariums soll nicht unmittelbar vor und nach der Behandlung stattfinden.

IST DIE DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG MIT DIODENLASER SCHÄDLICH FÜR DIE GESUNDHEIT?

Die dauerhafte Haarentfernung mit Diodenlaser ist absolut risikofrei. Es bestehen kaum Nebenwirkungen bei der Laserenthaarung.

Wie viele Sitzungen brauche ich?

Bei 80% der Menschen sind durchschnittlich 10-12 Behandlungen erforderlich, um bis zu 80% der Haare dauerhaft zu entfernen. Jeder Mensch ist individuell verschieden. Bei einigen wachsen bereits nach drei Behandlungen kaum noch Haare nach, während andere selbst nach 08 – 10 Behandlungen noch kein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen konnten. Viele persönliche Faktoren können dafür eine Rolle spielen. Bei einigen Menschen liegen die Haarwurzeln genetische bedingt tiefer in der Haut als bei anderen oder die Melaninstruktur des Haares spricht auf die Lichtimpulse nicht ausreichend an. Manche Menschen sind auf ihrer Haut auch so empfindlich, dass sie keine ausreichenden Lichtimpulse vertragen.
Der zeitliche Ablauf der Wachstumszyklen wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst wie z.B. Körperstelle, Haardichte, Haarstärke, ethnische Herkunft, Medikamenteneinnahmen, Hormonniveau und Alter.
Gewöhnlich betragen die Abstände zwischen den Behandlungen 04 – 06 Wochen (je nach Behandlungsbereich). Nach acht bis zehn Behandlungen sollte ein sichtbarer Erfolg zu erkennen sein. Andernfalls ist zu entscheiden, ob die Behandlung verändert oder überhaupt noch fortgesetzt werden sollte.

Unterschied Diodenlaser und intensiv gepulstes Licht (IPL)

Diodenlaser mit 800nm Wellenlänge. Es handelt sich hier um einen modernsten Laser zur langanhaltenden Haarentfernung. Im Gegensatz zu herkömmlichem Licht wie es in der Blitzlampe erzeugt wird, wird im Laser bereits bei der Entstehung des Lichtstrahls nur genau die wirksame Wellenlänge zur Haarentfernung erzeugt. Das Laserlicht breitet sich nicht diffus im Gewebe aus, sondern ist vollkommen parallel und damit auf einen genau definierten Bereich fokussierbar. Der Vorteil dieses modernsten Lasers zur Haarentfernung ist, dass die Wellenlänge genau auf die Zielstruktur ausgerichtet ist und somit am gewünschten Ort die maximale Wirkung zur Haarentfernung erzielt, ohne umgebende Strukturen zu schädigen. Aus diesem Grund sind Nebenwirkungen, wie zum Beispiel Verbrennungen, bei Laserbehandlungen zur Haarentfernung viel seltener als bei IPL-Behandlungen.

Bei intensiv gepulstem Licht (IPL) handelt es sich um Licht, das bei seiner Entstehung in der Blitzlampe ein nicht zielgerichtetes, breites Spektrum an Wellenlängen beinhaltet, welches erst durch Filter auf eine bestimmte Wellenlänge reduziert werden muss.

Welche Rolle spielen Haut, Haarfarbe und Haardicke?

Helle Haut mit dunklem und dickem Haar spricht, wie bei herkömmlichen Technologien, am besten auf die Behandlung an. Bei der Diodenlaser-Technologie ist jedoch zusätzlich zum Melanin das Protein der Stammzellen das Zielchromophor. Somit können auch dunkle Hauttypen und pigmentarme, feine Haare erfolgreich behandelt werden! Im Weiteren kann die Behandlung erstmals dank Diodenlaser auch bei sonnengebräunter Haut effektiv durchgeführt werden.

Was kostet eine dauerhafte Haarentfernung?

Wir bieten unseren Patienten eine professionelle Haarentfernung zu fairen und günstigen Preisen an. Die Kosten der Laserbehandlung können Sie unter Preise einsehen.

Ist die Haarentfernung schmerzhaft?

Die Behandlung ist nahezu schmerzfrei, einige spüren ein Kribbeln, das schnell wieder vergeht. Beim Haare lasern wird keine aggressive Wirkung auf die Haut ausgeübt.

Intimbereich?

Sowohl Mann als auch Frau legen heutzutage großen Wert auf einen haarlosen Intimbereich. Dabei gibt es viele Möglichkeiten sich der leidigen Haare zu entledigen. Die meisten kurzfristigen Methoden irritieren die empfindliche Haut im Intimbereich jedoch mehr als nötig. Rasurbrand und Pickelchen sind die Folge.

Eine dauerhafte Haarentfernung reizt die Haut nicht unnötig und macht die ständige Beschäftigung mit den störenden Härchen überflüssig. Mit der Diodenlaser-Technik kann entweder eine Ausdünnung vorgenommen werden oder das komplette Entfernen der Behaarung, ganz wie es Ihrem Geschmack entspricht. Wie viele Behandlungen für Ihren individuellen Fall nötig sind, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Generell reichen wenige Sitzungen aus, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen.

BETÄUBUNG
keine
SCHMERZEN
gering
HALTBARKEIT
Unterschiedlich
ART DER BEHANDLUNG
ambulant
GESELLSCHAFTÄHIG
sofort
DAUER
15-60 Minuten

KONTAKT

Telefonisch: Mo-Sa: 08:00-20:00 Uhr

01579 2349437

Comments are closed.