Microblading

in Hamburg

Was ist Microblading?

Von dem sogenannten Microblading hört man immer häufiger, doch was ist Microblading genau? Das Microblading ist ein semi-permanentes Make-up, eine Abwandlung und Weiterentwicklung des permanenten Make-ups. Die Technik wird schon seit zwei Jahrzehnten im asiatischen Raum praktiziert und gewinnt nun auch im europäischen Raum immer mehr Beliebtheit. Bei dieser Methode werden mit kleinen Nadeln, den sogenannten „Blades“, feine Härchen aufgezeichnet und anschließend Microblading Farben aufgetragen, welche nach einigen Minuten Einwirkzeit wieder abgewischt werden. Damit werden Lücken in den Augenbrauen aufgefüllt, die Form perfektioniert oder die Augenbrauen einfach nur verdichtet. Ein Unterschied zum permanenten Make-up besteht darin, dass bei dieser Variante keine Pigmentiermaschiene verwendet wird, sondern das Aufzeichnen der einzelnen Härchen per Hand erfolgt. Das Ergebnis ist dadurch sehr präzise, fein und natürlich.

MICROBLADING FÜR AUGENBRAUEN

Diese Methode ist ideal für alle, die die Optik ihrer Augenbrauen verbessern möchten. Die Ergebnisse wirken sehr natürlich, unabhängig von der Menge der eigenen Härchen. Menschen, die unter Alopezia leiden oder nach einer überstandenen Chemotherapie jegliche Härchen verloren haben, profitieren besonders von dieser Technik. Natürlich ist es auch von Nutzen für All jene, die einfach nicht glücklich mit dem Erscheinungsbild ihrer Augenbrauen sind. Die Augenbrauen werden vorgezeichnet und anschließend das Ergebnis gemeinsam mit dem Patienten abgestimmt. Erst mit Zustimmung beginnt die Pigmentierung.

VORTEILE DER MICROBLADING PIGMENTIERMETHODE

  • Durch die feinsten Aufsätze (Blades) sind die feinsten Linien möglich
    Die aufgetragenen Härchen breiten/dehnen sich mit der Zeit nicht aus
    Schon unmittelbar nach der Prozedur sehen die Augenbrauen absolut realistisch & authentisch aus
  • Bei Augenbrauen, die mit der Microblading Technik pigmentiert wurden, sind unerwartete Farbänderungen ausgeschlossen
  • Im Vergleich zum Verfahren mit einer Pigmentier-Maschine ist die Microblading Behandlung viel weniger schmerzhaft, da die Eintauchtiefe des Pigments geringer ist
  • Es entstehen weder Schwellungen noch Narben, das natürliche Härchenwachstum der Braue wird nicht beschädigt
  • Im Vergleich zum herkömmlichen Permanent Make-up mit dem Pigmentiergerät schnellere und unlästigere Heilung
  • Sie haben die volle Kontrolle über den gesamten Prozess

DER BESUCH IM KOSMETIKSTUDIO

Im ersten Schritt werden die Augenbrauen mit Hilfe von verschiedenen Varianten ausgemessen und danach berechnet, welche Augenbrauenform am Besten zu dem jeweiligen Gesicht passt. Dazu wird auch häufig eine App als Hilfsmittel verwendet. Ist die Augenbrauenform, Länge und Breite gefunden, wird die Traumaugenbraue mit einem gewöhnlichen Augenbrauenstift aufgemalt. Anschließend erfolgt das Einritzen der feinen Härchen mit Hilfe der „Blades“ und das Auftragen der Microblading Farben. Die Farben werden individuell zusammengemischt um den perfekten Farbton zu kreieren.

Für sehr schmerzempfindliche Personen kann vor der Behandlung eine Creme auf die Augenbrauen aufgetragen werden, um die Haut zu betäuben und damit die Schmerzen zu minimieren. Aber auch ohne die Creme sind die Schmerzen auszuhalten, das Gefühl ist eher etwas unangenehmen als schmerzhaft und in jedem Fall gut auszuhalten. Im letzten Schritt werden die Augenbrauen mit einer Wundheilsalbe eingecremt. Sie sind am ersten Tag nach der Behandlung meist noch rot und etwas geschwollen, aber bereits am zweiten oder dritten Tag ist davon jedoch nichts mehr zu sehen. Der gesamte Prozess dauert etwa zwei Stunden und das Microblading danach nimmt noch weitere ein bis zwei Behandlungen in Anspruch, um das perfekte Ergebnis zu erlangen.

In der ersten Zeit nach der Behandlung - etwa zwei bis drei Tage - müssen die Augenbrauen regelmäßig ausgewaschen und anschließend mit Vaseline eingecremt werden. Diese selbstständige Nachbehandlung verhindert die Bildung einer Kruste. Am besten wäscht man die Brauen alle zwei bis drei Stunden aus, indem man ein Wattepad in lauwarmes Wasser taucht und damit über die Augenbraue streicht. Des Weiteren sollte etwa drei Wochen auf den Gang in das Solarium und die Sauna verzichtet werden. Idealerweise werden die Augenbrauen mit einem Lichtschutzfaktor 50 geschützt, wenn man aus dem Haus geht und sich der direkten Sonnenstrahlung aussetzt.

Eine Nachbehandlung findet vier Wochen nach der ersten Behandlung statt, da die Farbpigmente biologisch von der Haut in den ersten Wochen abgestoßen werden. In manchen Fällen werden sogar zwei Nachbehandlungen benötigt. Die gesamte Microblading-Behandlung ist danach abgeschlossen und das Resultat hält bis zu zwei Jahre. Wenn Sie nach einem Anbieter für Microblading in Hamburg suchen, sind Sie bei Tagesraum an der richtigen Adresse.

FAQ - MICROBLADING

Für wen ist die Microblading Behandlung geeignet?

Besonders geeignet ist diese Methode für Personen mit sehr wenig Haarwuchs und für die, die unter Haarausfall leiden. Aber auch für Personen, welche es leid sind, jeden Morgen den großen Aufwand der Augenbraueninszenierung zu betreiben. Die ganzen Augenbrauenstifte, -puder und -gels nehmen doch sehr viel Zeit in Anspruch. Da liegt es sehr nahe, eine einmalige und dauerhafte Variante zu wählen. Das Microblading Augenbrauen verleiht mehr Selbstbewussten und spart auch Zeit.

Der Unterschied zwischen Permanent Make-up und Microblading

Bei Permanent Make-up handelt es sich um ein für gewisse Zeit andauerndes Make-up. Microblading, Conture Make-up, Micropigmentation, Semipermanentes Make-up sind lediglich Synonyme, die je nach Firma und Technik für den Begriff Permanent Make-up genutzt werden. Also: Microblading = Permanent. Die im Beratungsgespräch gestaltete und mit Ihnen abgestimmte Vorzeichnung der gewünschten Bereiche wird mittels einer Nadel und speziellen Pigmentierfarben in der Haut fixiert.

Sitz der Farbe in der Haut

Die Farbe wird beim Pigmentieren in die zweite Hautschicht eingebracht.
Damit die Farbe nach einem Hauterneuerungsprozess (ca. 4 Wochen) immer noch in der Haut angesiedelt ist, muss mindestens unterhalb der Basalzellschicht gestochen werden. Die Tiefe beträgt je nach Bereich ungefähr 0,8mm bis 1,4mm.

Was sollte ich Vor und Nach der Behandlung beachten?

Vor der Erstbehandlung und Beginn einer Pigmentierung sollten Sie bei Vorliegen schwerer Erkrankungen oder komplexer Therapien mit Ihrem Arzt in Kontakt treten. Erfragen Sie, ob ein Permanent Make-up im gewünschten Bereich möglich ist.

Leiden Sie unter bekannten Allergien, sollten Sie eine Woche vor der Behandlung einen Sensibilitätstest mit den originalen Pigmentierfarben durchführen lassen. Dabei wird das Pigment an einer unauffälligen Stelle in die Haut eingebracht.

Nach der Pigmentierung können auf Grund der Reizung für einige Stunden Rötungen oder Schwellungen der pigmentierten Bereiche auftreten. Diese klingen in der Regel ohne Komplikationen wieder ab.
Sie können Sich gerne an den ersten beiden Tagen jeweils für wenige Minuten Kühlpacks auf die pigmentierten Bereiche auflegen.
Die speziell auf das Permanent Make-up abgestimmte Pflege unterstützt zusätzlich die Heilungsphase und das gewünschte Ergebnis. Diese erhalten Sie auch rezeptfrei in der Apotheke.
UV Einstrahlung, Saunagänge, das Abreinigen mit ölhaltigen Kosmetikprodukten und das Anfassen oder Manipulieren an den pigmentierten Stellen müssen unbedingt in der ersten Woche vermieden werden.

Microblading Pflege Produkte danach

Eine sehr dünne Schicht Vaseline am Tag reicht vollkommen aus.
Diese unterstützt die Regeneration Ihrer Haut und sollte unbedingt nach der Behandlung angewendet werden, da die Farbdichte bei Anwendung anderer Produkte drastisch abnehmen kann.
Nach der Heilung ist es sinnvoll im alltäglichen Leben einen ausreichenden UV A und UV B Schutz zu verwenden.
Bei regelmäßiger Anwendung von fruchtsäurehaltigen Spezialbehandlungen und Kosmetikprodukten ist darauf zu achten, dass die pigmentierten Bereiche weitgehend ausgespart werden, um ein beschleunigten Abbau der Farben zu vermeiden.

Microblading Kosten & Preise

Wir bieten bei uns in Hamburg Microblading zu günstigen Preisen an. Erfahren Sie mehr zu den Kosten unter Preise.

Was kostet eine Auffrischung?

Eine Auffrischung kostet bei uns 150€. Diese wird selbstverständlich mit einer neuen Nadel und neuen Pigmenten durchgeführt.

Warum ist der Preis höher als bei den gewöhnlichen Maschinenmethoden des Permanent Make-up?

Aufgrund der Komplexität dieser filigranen Technik, der hohen Ausbildungskosten und Materialien, die bei dem Verfahren verwendet werden. Microblading Technik erfordert spezielle Fertigkeiten und ein hohes Maß an Fachausbildung.

Sind Microblading Korrekturen möglich?

Professionelle Korrekturen beispielsweise von Fremdpigmentierung sind möglich. Mittels spezieller Techniken können gute Ergebnisse erzielt werden. Ihre Erwartungen müssen allerdings im Vorfeld mit den realisierbaren Möglichkeiten abgestimmt werden. Dafür sind Sie herzlich zu einem persönlichen Gespräch eingeladen.

BETÄUBUNG
auf Wunsch Lokal
SCHMERZEN
gering
HALTBARKEIT
1-2 Jahre
ART DER BEHANDLUNG
ambulant
GESELLSCHAFTSFÄHIG
sofort
DAUER
2-3 Stunden

KONTAKT

Telefonisch: Mo-Sa: 08:00-20:00 Uhr

01579 2349437

Comments are closed.